Logo degrowth

Events

Past Events

Are you organising an event that you would like to share here? Write to us at contact@degrowth.info!

Genug statt mehr - Paradigmenwechsel - Lüneburg

Teil der öffentlichen Ringvorlesung: L3 Lebensstile, Landwirtschaft Lebensmittel - Wie jetzt, nur besser? Genug statt mehr - Paradigmenwechsel: in der internationalen Agrardebatte Bodenpreise explodieren weltweit. Den Boden gewinnbringend zu verpachten, ist oft lukrativer als ihn selbst zu bewirtschaften. Betriebsgrößen wachsen, gefördert durch eine entsprechende Agrarsubventionspolitik. L...

Perspektiven der Selbstorganisation - Erfurt

Rahmenbedingungen für Entfaltung und Diskussion Am konkreten Beispiel der selbstorganisierten Räume „veto“, „Stadtschloss“ und „151“ soll diskutiert werden, welche Rahmenbedingungen solche Räume setzen müssen, um sowohl Raum zur Entfaltung von emanzipatorische Gruppen und Projekte zu bieten („Stützpunkt“) als auch die Möglichkeit zu bieten, fortschrittliche Ideen breiter zu diskutieren („offen...

Rückkehr des Islamismus im arabischen Winter - Leipzig

Ismail Küpeli 2011 weckten die Rebellionen im Nahen und Mittleren Osten Hoffnungen auf eine überwindung der arabischen autoritären Regime und auf demokratische Gesellschaften, die Raum für linke und emanzipatorische Prozesse bieten. 2015 ist davon nicht mehr die Rede. Mehrheitlich haben sich die Machthaber halten können, mancherorts haben sich neue Autokratien gebildet - und dies sind eher d...

Griechenland und die Europäische Union: Eine Autopsie - Berlin

Luxemburg Lecture mit James K. Galbraith Die im Januar 2015 gewählte griechische Regierung versuchte fünf Monate lang, über Verhandlungen mit den Gläubigern Politikveränderungen zu erwirken. Sie wollte im Rahmen der bestehenden Verträge und des Eurosystems kontraproduktive und sozial zerstörerische Politik beenden. Die intensiv geführten Verhandlungen endeten immer wieder ergebnislos und...

Die Linke in der Krise - Leipzig

Freundinnen und Freunde der klassenlosen Gesellschaft Kurze Euphorie, lange Gesichter: Syriza könnte als der Linksflop der Dekade in die Geschichte eingehen. Das Bündnis von "regierender und kämpfender Linker" (Thomas Seibert) ist ein Ding der Unmöglichkeit, eine "sozial-ökologische Transformation" des Kapitalismus' ausgeschlossen. Anhand neuerer Diskussionen um Krise und Staat soll gezeigt...

20. Führung im Hambacher Forst

Urzeit und Details noch unbekannt. Normalerweise beginnt die Führung um 12 Uhr ggf. Michael Zobel kontaktieren: info@zobel-natur.de

Soziale Revolte ohne Gewerkschaften - Die neue Klassenzusammensetzung in China - Leipzig

Ralf Ruckus Die mit der rasanten Industrialisierung entstandene migrantische Arbeiter_innenklasse Chinas setzt das Regime der Kommunistischen Partei unter Druck. Die Arbeiter_innen wollen ein besseres Leben und unterstreichen ihre Ansprüche in den letzten Jahren zunehmend mit Streiks, Straßenblockaden und Riots. Ihre Störungsmacht ist im Zuge von Wanderung, Proletarisierung und Kampferfahrun...

23. Witzenhäuser Konferenz "Frohes Schaffen!? - Arbeit in der Landwirtschaft"

Frohes Schaffen!? - Arbeit in der Landwirtschaft Billigprodukte im Supermarktregal dominieren unsere heutige Lebensmittelwirtschaft. Dass diese häufig unter prekären Arbeitsbedingungen produziert und verarbeitet werden, geht jedoch beim Kauf oftmals unter. Wir wollen im Rahmen der Konferenz die Arbeit im landwirtschaftlichen System aus verschiedenen Perspektiven betrachten und unter anderem ...

Gemeinwohl, Gewinn und Globalisierung - Was braucht es für eine gute Wirtschaftspolitik? - FES, Stuttgart

Baden-Württemberg ist ein wirtschaftlich erfolgreiches Land. Mehr als jede andere deutsche Region profitiert es als Exportland von den Prozessen der Globalisierung. Dennoch wäre es zu kurz gegriffen, ökonomisches Wachstum als alleiniges Politikziel zu definieren. Es muss auch darum gehen, zu einem gesellschaftlichen Gleichgewicht zu finden, das wirtschaftliche Stärke, soziale Gerechtigkeit und ...

Es gipfelt in Dresden – Model United Nations Simulation der Klimaverhandlungen

Es gipfelt in Dresden – Model United Nations Simulation der Klimaverhandlungen Wir nehmen unser Klima selbst in die Hand! Vom 7. bis 10. Dezember 2015 lädt die BUND Regionalgruppe Dresden in Kooperation mit dem BUND Landesverband Sachsen bis zu 60 interessierte, junge Menschen im Alter von 16 - 35 Jahren zu einem Rollenspiel der COP21 nach Dresden ein: Von Jahr zu Jahr beobachten wir die...

Vereinbarkeit Wirtschaftswachstum und Ökologie - FES, München

Ansprechpartn. Anna-Lena Koschig Termin: Montag, 07.12.15 Uhrzeit: 18:00 bis 20:00 Uhr Veranstaltungsort München Kontaktanschrift BayernForum Prielmayerstraße 3 80335 München Tel. 089-51555240, Fax 089-51555244 e-Mail Anna-Lena.Koschig@fes.de Teilnahmegebühr k.A.